Erdverlegte Rohrleitungen (Gas-, Wasser-, Fernwärme etc.), Kabelleitungstiefbau und Netzausbau - die bbr ist dran.

Die bbr berichtet zu allen Aspekten der Trinkwassergewinnung, des Brunnenbaus, der Inspektions- und Regeneriertechnik.

Oberflächennahe und tiefe Geothermie sowie Bohrtechnik bilden einen Schwerpunkt in jeder bbr-Ausgabe.

Berücksichtigung finden interessante Maßnahmen und Verfahren im Bereich Spezialtiefbau.

Berichtet wird über alle Aspekte der Bereiche Transport (inkl. Trinkwasserbehälter) und Aufbereitung von Trinkwasser.

Aktuelles

Die Arbeiten des Lippeverbandes für den neuen unterirdischen Abwasserkanal entlang des Hoppeibachs laufen planmäßig. Bei dieser Maßnahme wendet die vom Lippeverband beauftragte Firma die sogenannte „halboffene Bauweise“ an. Der Hoppeibach in Hamm ist eines der letzten Gewässer im Lippegebiet, die noch Abwasser führen. Um das zu ändern, kommt ein besonderes Verfahren des Kanalbaus zum Tragen. [mehr]


Mit einem Gemeinschaftsstand haben sich die Unternehmen und Verbände der Energie- und Wasserwirtschaft am 2. und 3. März 2018 erfolgreich auf der „Berufe live“, einer der großen Ausbildungsmessen in Deutschland, präsentiert. Auch in diesem Jahr hat die Messe wieder rund 8.000 junge Besucher aus ganz Nordrhein-Westfalen angezogen – ideale Voraussetzungen also, um jungen Menschen die Attraktivität und die zahlreichen Berufsfelder in der Energie- und Wasserbranche vorzustellen.[mehr]


Die bnNETZE GmbH, hundertprozentiges Tochterunternehmen des regionalen Energieversorgers badenova AG & Co. KG, verantwortet als Betriebsführer für die Offenburger Wasserversorgung (OWV) die komplette Trinkwasserversorgung. Dazu gehören auch Betrieb, Unterhalt und Instandhaltung der 14 Tiefbrunnen, aus denen Offenburg mit Grundwasser versorgt wird. Alle 10 bis 15 Jahre wird er größte von ihnen, der im Gebiet „Kinzigmatt“ südlich der Hochschule gelegene "Ranney Brunnen“, einer Inspektion durch spezialisierte Taucher unterzogen.[mehr]


In kurzen Texten, Bildern und Videos bietet die neue Infoplattform des Umweltbundesamts (UBA) „Wasserwirtschaft in Deutschland“ einen schnellen Überblick mit kompakten Infos in Text und Video. Außerdem dient sie als Einstieg in die gleichnamige Broschüre mit vertiefenden Informationen zu Belastungen und zum Zustand unserer Gewässer sowie zu Maßnahmen zum Gewässerschutz.[mehr]


Die alle zwei Jahre stattfindende ECWATECH in Moskau ist Russlands bedeutendste Fachmesse & Kongress für die Wasserwirtschaft. Zeitgleich finden die Parallelmessen CityPipe und NO-DIG statt. In 2018 wird es zum zweiten Mal, auf Initiative der Fachverbände VDMA und GSTT, eine offizielle deutsche Bundesbeteiligung auf der ECWATECH, CityPipe, NO-DIG geben. Das Bundesministerium für Wirtschaft fördert die deutsche Teilnahme. Der Anmeldeschluss für die deutsche Gruppe ist der 28. März 2018.[mehr]


News 1 bis 5 von 178
<< Erste < zurück 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor > Letzte >>

 

Einblick in Berufswege und Ausbildung

Beispiel Leitungsbau