Erdverlegte Rohrleitungen (Gas-, Wasser-, Fernwärme etc.), Kabelleitungstiefbau und Netzausbau - die bbr ist dran.

Die bbr berichtet zu allen Aspekten der Trinkwassergewinnung, des Brunnenbaus, der Inspektions- und Regeneriertechnik.

Oberflächennahe und tiefe Geothermie sowie Bohrtechnik bilden einen Schwerpunkt in jeder bbr-Ausgabe.

Berücksichtigung finden interessante Maßnahmen und Verfahren im Bereich Spezialtiefbau.

Berichtet wird über alle Aspekte der Bereiche Transport (inkl. Trinkwasserbehälter) und Aufbereitung von Trinkwasser.

Aktuelles

Ende 2022 soll das letzte Atomkraftwerk in Deutschland abgeschaltet werden. Für die übrig bleibenden Abfalle ist geplant, bis zum Jahr 2031 einen Standort für ein unterirdisches Endlager gefunden zu haben. Der Ablauf der Suche nach einem geeigneten Standort wird durch das am 15. Mai 2017 in Kraft getretene Standortauswahlgesetz (StandAG) geregelt. Die Koordinierung der Standortsuche übernimmt das im Jahr 2014 eigens hierzu geschaffene Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE). [mehr]


Am 26. und 27. September 2017 trifft sich die Fernwarmebranche in Dresden zum 22. Fernwarmekolloquium. Auch in diesem Jahr bietet die Veranstaltung die aktuellsten Themen aus Energiepolitik, Rahmenbedingungen, Stadtentwicklung, Technik, Forschung und Entwicklung.[mehr]


Ab dem 1. Januar 2018 ist die Förderung für Heizungen mit Erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme – ob mittels Biomasse-, Solarthermieanlage oder einer Wärmepumpe – beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu beantragen. Unter „der Umsetzung der Maßnahme“ ist der Vertragsschluss mit dem Installateur, dessen Beauftragung oder auch bereits der Abschluss eines Contractingvertrages mit einem Contractingunternehmen zu verstehen. [mehr]


Die Energiewende und der Klimaschutz treten in eine neue, entscheidende Phase ein. Aus einer bloßen Stromerzeugungswende muss eine wirkliche Energiewende werden, die alle Sektoren intelligent miteinander verknüpft und so die kontinuierliche Treibhausgasreduktion im Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor zeitgleich vorantreibt. In seiner energiepolitischen Dialogreihe „Energie-Impuls“ hat der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) ein umsetzungsfähiges Konzept zur Energiewende entwickelt, in dem Gas als grüner Energieträger entscheidend zur CO2-Minderung im Verkehr und Heizungsmarkt beiträgt und über die Power-to- Gas-Technologie und mit seiner Netzinfrastruktur eine Schlüsselfunktion bei der langfristigen Speicherung Erneuerbarer Energie einnehmen kann. Die mit dem Energie-Impuls einhergehenden politischen Implikationen einerseits und das Potenzial der technischen Innovationen andererseits werden auf der gat 2017, Deutschlands Leitforum der Gaswirtschaft, vom 29. bis 30. November in Köln ausgiebig erörtert.[mehr]


Die ONTRAS Gastransport GmbH (ONTRAS) erneuert seit Juni 2017 einige Teilbereiche der Ferngasleitung 214 zwischen den Ortschaften Rietz und Trajuhn. Auf einer Länge von insgesamt etwa 140 m werden mehrere Abschnitte der 60 cm dicken Leitung ausgetauscht, darunter die Straßenunterquerungen der L 82 zwischen Zeuden und Marzahna und der K 2012 von Jahmo nach Köpnick.[mehr]


News 1 bis 5 von 139
<< Erste < zurück 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor > Letzte >>

 

Einblick in Berufswege und Ausbildung

Beispiel Leitungsbau