Erdverlegte Rohrleitungen (Gas-, Wasser-, Fernwärme etc.), Kabelleitungstiefbau und Netzausbau - die bbr ist dran.

Die bbr berichtet zu allen Aspekten der Trinkwassergewinnung, des Brunnenbaus, der Inspektions- und Regeneriertechnik.

Oberflächennahe und tiefe Geothermie sowie Bohrtechnik bilden einen Schwerpunkt in jeder bbr-Ausgabe.

Berücksichtigung finden interessante Maßnahmen und Verfahren im Bereich Spezialtiefbau.

Berichtet wird über alle Aspekte der Bereiche Transport (inkl. Trinkwasserbehälter) und Aufbereitung von Trinkwasser.

18.01.2018

Fachkräftesicherung in der Unternehmenspraxis von Bauunternehmen

Eine der größten Herausforderungen für Bauunternehmen ist es, Fach- und Nachwuchskräfte zu finden und die einmal gewonnen Mitarbeiter zu halten und langfristig an ihr Unternehmen bzw. an die Baubranche zu binden. Wie Bauunternehmen erfolgreich bei der Suche nach neuen Auszubildenden und Mitarbeitern sind und welche Mittel sie nutzen, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein, darüber werden Praxisvertreter bei einer Veranstaltung im Rahmen der bautec am Donnerstag, 22. Februar 2018 in Berlin, berichten.


Konjunkturumfragen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e. V. zeigen, dass der Fachkräftemangel bei Unternehmen aller Branchen als größtes Geschäftsrisiko angesehen wird. Besonders Bauunternehmen leiden unter dem Mangel an qualifiziertem Personal, dabei sind ihre Auftragsbücher gut gefüllt und viele Unternehmen planen, mehr Mitarbeiter einzustellen.

Welche Maßnahmen für die gezielte Suche nach Auszubildenden und qualifizierten Fachkräften in der Praxis erfolgreich sind, wird in der Veranstaltung von Unternehmensvertretern vorgestellt. Aber auch Möglichkeiten zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, wie die systematische Weiterbildung oder Maßnahmen zur Motivation und Begeisterung der Mitarbeiter, werden beschrieben.

Auch ein Blick über den Tellerrand lohnt sich. So haben auch Frauen für die Baubranche großes Potential, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Vor allem die Beschäftigungsmöglichkeiten, die sich durch die zunehmende Digitalisierung der Bauwirtschaft, insbesondere für Frauen bieten, sollen in der Fachveranstaltung veranschaulicht werden.

Teilnehmer der Veranstaltung erhalten eine kostenlose Eintrittskarte zum Besuch der bautec nach vorheriger Anmeldung bei der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum unter  www.rkw.link/baufachkraefte18

Weitere Informationen
www.rkw-kompetenzzentrum.de