Erdverlegte Rohrleitungen (Gas-, Wasser-, Fernwärme etc.), Kabelleitungstiefbau und Netzausbau - die bbr ist dran.

Die bbr berichtet zu allen Aspekten der Trinkwassergewinnung, des Brunnenbaus, der Inspektions- und Regeneriertechnik.

Oberflächennahe und tiefe Geothermie sowie Bohrtechnik bilden einen Schwerpunkt in jeder bbr-Ausgabe.

Berücksichtigung finden interessante Maßnahmen und Verfahren im Bereich Spezialtiefbau.

Berichtet wird über alle Aspekte der Bereiche Transport (inkl. Trinkwasserbehälter) und Aufbereitung von Trinkwasser.

26.02.2018

13. Pipeline Technology Conference in Berlin

Vom 12. bis 14. März 2018 findet in Berlin Europas führende Pipelinekonferenz und -ausstellung statt. Die 13. Pipeline Technology Conference (ptc) bietet einen umfassenden Überblick über alle Entwicklungen in der Onshore- und Offshore-Pipelineindustrie – von Planung und Design über den Bau, den Betrieb und die Instandsetzung.


Auch 2018 wird die Konferenz von einer Fachausstellung begleitet. © Frank Nürnberger (2017)

Mehr als 600 Pipelinebetreiber sowie Technologie- und Dienstleistungsanbieter, Wissenschaftler und Regulierungsbehörden aus 50 Ländern erhalten jedes Jahr einen Einblick in die neuesten Technologien und Herausforderungen in der Pipelineindustrie. Ferenc Péterfalvi, Pipeline Operation Manager bei der ungarischen MOL GROUP, unterstrich den Wert der Veranstaltung für sein Unternehmen: „Neben dem europäischen Fokus sehen wir, wie sich unsere Branche weltweit technologisch weiterentwickelt. Mehrere Konzepte und Lösungen, die uns während der Konferenz vorgestellt wurden, wurden implementiert und wir sehen bereits Effizienzsteigerungen in unserem Betrieb.“

Nach der Eröffnungsrede durch Dr. Klaus Ritter, Präsident des EITEP-Institutes, sowie einer Keynote Speech von Prof. Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins des Gasund Wasserfaches e. V. (DVGW), wird es an den beiden Veranstaltungstagen zwei Podiumsdiskussionen zu den Themen „Pipelinesicherheit“ und „Öffentliche Wahrnehmung“ sowie 18 Technical Sessions zu allen Aspekten der „Life-cycle Extension Strategies“ für alternde und neu zu bauende Pipelinesysteme geben. Mehr als 70 ausstellende Unternehmen aus aller Welt präsentieren ihre Lösungen in der ptc-Ausstellungshalle, in der alle Konferenzpausen mit einer Vielzahl an Networking-Möglichkeiten stattfinden. Zwei Seminare zu den Themen „Inline Inspection“ und „Geohazards in Pipeline Engineering“ runden das Programm an den beiden folgenden Tagen ab.

Die Ergebnisse der ptc werden kostenfrei auf der Veranstaltungswebsite und in Sonderausgaben des Pipeline Technology Journal (ptj) veröffentlicht. Die Fachbeiträge der ptc 2017 Special Session „Safety by DVGW – Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches“ sind kürzlich in einem ptj-Sonderheft zum Thema „Pipelinesicherheit in Deutschland“ erschienen.

Weitere Informationen
www.pipeline-conference.com