Helge-Uve Braun © Stadtwerke München GmbH

| Geothermie

Helge-Uve Braun zum Präsidenten des Bundesverbandes Geothermie gewählt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geothermie (BVG) wurde der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke München (SWM), Helge-Uve Braun, zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst den langjährigen BVG-Präsident Erwin Knapek ab, der dem Verband als Ehrenpräsident erhalten bleibt.

Helge-Uve Braun ist Diplom-Ingenieur für Kraftwerkstechnik. Seit 2004 ist er bei den SWM, seit 2017 Technischer Geschäftsführer. In seine Verantwortung fällt u. a. die Umsetzung der Wärmewende und der damit verbundene Ausbau der Geothermie in München und der Region. Die SWM wollen den Münchner Bedarf an Fernwärme bis spätestens 2040 CO2-neutral decken. Überwiegend werden sie dafür Geothermie nutzen. Die SWM betreiben derzeit sechs Geothermieanlagen, weitere in der Stadt und in der Region sind in Planung.

Neben seinem neuen Amt beim BVG ist Helge-Uve Braun u. a. auch beim AGFW (Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK) und dem BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft) engagiert.

 

Weitere Informationen:

www.swm.de

www.geothermie.de/aktuelles/nachrichten.html