© Keller Grundbau

| Bohrtechnik

160 Jahre Keller Grundbau

Johann Keller gründete vor 160 Jahren im badischen Renchen das „Geschäft für Brunnen- und Pumpenbau“ und legte damit den Grundstein für den heute weltweit agierenden Keller-Konzern. Das sind 160 Jahre Ingenieurskunst gepaart mit der Motivation, „Neuland“ zu betreten und das technisch Machbare zu erweitern.

Waren es noch in der Mitte des 19. Jahrhunderts die erforderlichen Brunnenanlagen, so ging die Entwicklung mit dem Ausbau der Infrastruktur in Elsass-Lothringen rasch voran. Die ersten Erkundungsbohrungen im Rhein sowie die Gründung von Brückenpfeilern im Fluss gegen 1880 kennzeichneten den steilen Aufstieg zu einer der innovativsten Firmen jener Zeit. Im Auf und Ab der Firmengeschichte fällt es über eine so lange Strecke schwer, allen Ereignissen gerecht zu werden, aus heutiger Sicht war aber sicher der Management-Buyout-Prozess im Jahr 1990 mit dem anschließenden Börsengang der Keller Group plc. in London (1994) ein besonderer Meilenstein. Ein Jubiläumsvideo ist zu sehen unter youtu.be/VCSXKSQdR30