| Brunnenbau Geothermie Bohrtechnik Veranstaltungen

Dübener Brunnenbau- und Geothermie-Fachtagung

Inzwischen weit über die Grenzen Sachsens hinaus bekannt, lockt die Brunnenbauer-Fachtagung des Sächsischen Baugewerbeverbandes e. V. (SBV) die Brunnenbau-Branche alljährlich in das kleine Kurstädtchen Bad Düben bei Leipzig.

Organisiert wird die Fortbildungsreihe ehrenamtlich von Brunnenbauer Werner Engelmann, Landesfachgruppenleiter für Brunnenbau, Spezialtiefbau und Geotechnik. Das Konzept: die Kombination praxisnaher Referate zu Brunnenbau- und Geothermie-Themen mit einer Fachausstellung innovativer Produkte. Die Dübener Brunnenbauertage 2018 finden vom 24. (Vorabendtreffen) bis 26. Januar statt. Da die Veranstalter bereits Absagen auf Anfragen erteilen mussten, haben sie sich entschlosen, zwei getrennte Fachtagungen abzuhalten: Der 25. Januar widmet sich dem Brunnenbau, der 26. Januar der Geothermie.

Zu Beginn des Brunnenbau-Tages geht es um die Optimierungsmöglichkeiten im Brunnenbetrieb. Der Vormittag widmet sich anschließend den Bereichen Horizontalfilterbrunnen und Bohrspülungen ebenso wie Bohrungen, Brunnen und Grundwassermessstellenbau bei der Altlastensanierung. Nach der Mittagspause folgen Vorträge zu den Themen Bohrlochgeophysik, Seilkernbohren und Gebirgstest sowie zu Rechtsfragen in der Brunnenbaubranche.

Das Geothermie-Tagungsprogramm am folgenden Tag beginnt mit den Herausforderungen bei und Praxisbeispielen von Geothermie im Rahmen von Großprojekten, gefolgt von einem Beitrag zur neuen VDI 4640-2, zum europäischen Normungsvorhaben CEN TC 451 und zum Standortauswahlgesetz. Weiterhin stehen Themen wie die Systemdurchlässigkeit von Erdwärmesonden sowie die Betrachtung von Bohrhindernissen im Fokus. Das Nachmittagsprogramm widmet sich schließlich einem Vergleich verschiedener Erdwärmesonden-Typen, dem Einfluss der Wasserqualität auf den Betrieb von Wasser/Wasser-Erdwärmeanlagen und den Anforderungen und Besonderheiten von  Geothermiebohrungen in Berlin.

Beide Veranstaltungen sind einzeln buchbar und werden jeweils von einer Fachausstellung im Tagungsaal und im Foyer begleitet, auf der innovative Neuentwicklungen der Branchen aufgezeigt werden. Die Teilnehmer erhalten einen Weiterbildungsnachweis gemäß DVGW-Arbeitsblatt W 120-1 bzw. W 120-2. Ebenso ist die Tagung als Fortbildung für Ingenieure und Sachverständige des Brunnenbauer-Handwerks und im Erdwärmebereich anerkannt.

Tagungsprogramm und Anmeldung
www.sbv-sachsen.de