© DVGW

| Veranstaltungen Wasserversorgung

Anpassungsmaßnahmen zu Klimawandel und Trockenheit: Webkonferenz am 14. April

Durch den Klimawandel geraten die Wasserressourcen in Deutschland zunehmend unter Druck. Trockenperioden werden häufiger und extremer. Der DVGW möchte auf die gravierenden Auswirkungen des Klimawandels auf das nutzbare Wasserdargebot und die öffentliche Wasserversorgung aufmerksam machen und im Rahmen mehrerer Veranstaltungen gemeinsam Lösungsansätze diskutieren, mit denen der extremen Trockenheit begegnet werden kann.

 

Deshalb sind alle Interessenten herzlich eingeladen, am 14. April 2021 von 15:00 bis 17:30 Uhr an einer Webkonferenz teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Unter der Leitfrage „Wie sichern wir unser wichtigstes Lebensmittel?“ werden im Rahmen dieser Veranstaltung Maßnahmen der Bundesländer zu Klimawandel und Trockenheit in den Blick genommen. Denn diese arbeiten bereits an Strategien und Instrumenten, um sich an den Klimawandel anzupassen. Dabei verfolgen die Bundesländer aber durchaus unterschiedliche Ansätze. Es ist daher von großer Bedeutung in einen länderübergreifenden Austausch zu treten und eine Gesamtbetrachtung dieser Lösungsansätze vorzunehmen. Elementare Fragen, die hierbei diskutiert werden sollen, sind: „Welche Lösungskonzepte gibt es? – „Welche Maßnahmen brauchen wir?“ – „Reichen die Maßnahmen aus und stimmt das Timing?“.

 

Anmeldung:

https://dvgw-registrierung.streavent.de/register

 

Programm:

https://www.dvgw.de/medien/dvgw/wasser/klimawandel/programm-anpassungsmassnahmen-klimawandel-trockenheit-bundeslaender-dvgw-online-konferenz.pdf