© Stadtentwässerung Dresden GmbH

| Veranstaltungen Wasserversorgung

Dresdner Abwassertagung 2022

Am 25. und 26. April findet die Dresdner Abwassertagung (DAT) in der sächsischen Landeshauptstadt statt. Der jährliche Branchentreff, mit einem regionalen Schwerpunkt in Ostdeutschland, ereignet sich bereits zum 23. Mal. Rund um die Tagung am 26. April 2022 erwartet die Teilnehmer ein deutlich erweitertes Wissensangebot. Die Dresdner Abwassertagung fokussiert auf Nachhaltigkeitsthemen in der Wasserwirtschaft, darunter Klimaanpassungen und die zunehmenden Probleme mit unkontrolliert abfließenden Niederschlägen.

Die Gäste des Hauptpanels sind u. a. Markus Lewe (Oberbürgermeister der Stadt Münster und Präsident des Deutschen Städtetages, Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung) und Ingbert Liebing (Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen). Bereits am Montag, dem 25. April, finden drei begleitende Fachtreffen statt. Deren Themen sind der Umgang mit Mischwasser (Veranstalter TU Dresden), der Abwassermeister Tag der DWA Sachsen-Thüringen und ein Treff des internationalen Projektes „Betreiberpartnerschaften“ (German Water Partnership). Ebenfalls am ersten Veranstaltungstag gibt es eine Exkursion zum Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien. Der traditionelle, sehr beliebte Kommunikationsabend rundet den Auftakt gemütlich und unterhaltsam ab.

Eingerahmt wird das Fachprogramm durch eine Fachausstellung von mehr als 100 führenden Unternehmen der Umwelttechnologie. Eine Neuerung sind vier Themenrundgänge durch die Ausstellung rund um Digitalisierung, Karriere, Kanalnetz- und Kläranlagenbetrieb. Studierende mitteldeutscher Hochschulen können ein Freiticket erhalten.

Die Veranstalter halten an ihren Planungen fest, die Dresdner Abwassertagung in Präsenz zu veranstalten. Selbstverständlich werden alle dann gültigen Corona-Regeln umgesetzt, um einen größtmöglichen Gesundheitsschutz für alle Teilnehmer und Aussteller zu gewährleisten.

 

Programm und Anmeldung:

www.dat.info