© Sigtrix - Fotolia.com

| Veranstaltungen Wasserversorgung Leitungsbau

DVGW/VKU-Wasserinfrastruktur-Tag in Berlin

Der Ausbau der Straßen und eines zukunftsfähigen Breitbandnetzes dominieren die öffentliche Debatte um Infrastrukturen. Über die hohe Qualität und Verlässlichkeit der öffentlichen Wasserversorgung wird in den seltensten Fällen diskutiert. Warum? Man sieht sie nicht und sie funktioniert bestens. Die Wassernetze sind ein bedeutender Vermögenswert der Bürgerinnen und Bürger, ein zuverlässiger „Schatz unter der Straße“. Damit das hohe Niveau der deutschen Wasserinfrastruktur auch langfristig gesichert werden kann, erwarten dreiviertel der kommunalen Wasserversorger für die kommenden Jahre steigende Investitionen in den Infrastrukturerhalt – und das, obwohl die Wasserwirtschaft beständig in erheblichem Umfang investiert. Die Erneuerung von Leitungen aufgrund fortgeschrittenen Lebenszyklusalters, die Anpassung der Netze an Transformationsprozesse wie die fortschreitende Digitalisierung, aber auch die demographische Entwicklung und der Klimawandel stellen die Betreiber von Wasserinfrastrukturen vor enorme Herausforderungen.

 

Auf dem DVGW/VKU-Wasserinfrastruktur-Tag am 12. September 2018 in Berlin diskutieren Experten aus der Wasser- und Abwasserwirtschaft, Wissenschaft und Politik darüber, wie man den Schatz unter der Straße erhält und an die kommenden Herausforderungen bestmöglich anpassen kann. Das Bundesumweltministerium hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, gemeinsam mit den kommunalpolitischen Sprecherinnen und Sprechern der Bundestagsfraktionen und hochrangigen Vertretern aus Fachministerien und Wissenschaft die Herausforderungen dieser Legislaturperiode für die kommunale Wasserwirtschaft zu diskutieren. Besucher können sich auf spannende Dialoge, Streitgespräche und Perspektiven freuen, u. a. mit:

  • Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin Verband kommunaler Unternehmen (VKU)
  • Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW)
  • Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär, BMU
  • Karsten Specht, VKU-Vizepräsident Wasser/Abwasser und Sprecher der Geschäftsführung Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband (OOWV)·        
  • Dr.-Ing. Dirk Waider, DVGW-Vizepräsident Wasser und Vorstand GELSENWASSER AG
  • Prof. Dr. Thorsten Beckers, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik, Technische Universität (TU Berlin)

 

Detailliertes Programm und Anmeldung