© milindri - iStock.com

| Veranstaltungen Wasserversorgung

IWW-Kolloquium Wasser 4.0

Die Digitalisierung in der Wasserwirtschaft ist ein wichtiges Hilfsmittel, um auf die aktuellen Herausforderungen einer sich schnell wandelnden Umwelt mit klimatischen Veränderungen, demografischem Wandel und einem steigenden Bedarf an Nahrungsmitteln und Energie zu reagieren. Im Fokus des „IWW-Kolloquiums Wasser 4.0 – Daten und Modelle in der wasserwirtschaftlichen Praxis“ am 18. Oktober 2018 stehen daher keine Zukunftsvisionen, sondern handfeste Schritte für die Praxis.

In vier Impuls- Fachvorträgen werden Wege aufgezeigt, wie über die Bandbreite der Wertschöpfungskette der Wasserversorgung (Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung) bereits heute neue und innovative Vorhersagemodelle zum Einsatz kommen können, um Risiken zu identifizieren und Kosten zu senken.  Die Teilnahme an der Veranstaltung, die im hessischen Biebesheim am Rhein stattfindet, ist kostenlos. Das IWW freut sich auf anregende Diskussionen und einen wertvollen Austausch.

Weitere Informationen und Anmeldung

www.iww-online.de